Springe zum Inhalt

26.04.2022 | 8. Sinfoniekonzert Spielzeit 2021/2022

Leitung Rodrigo Tomillo

Juan Crisóstomo
de Arriaga Sinfonie D-Dur

Felix Mendelssohn
Bartholdy Lobgesang op. 52

Philharmonischer Chor Hagen

Obwohl Juan Crisóstomo de Arriaga nur 19 Jahre alt geworden ist, wurde sein Talent doch früh genug erkannt, sodass er als „spanischer Mozart“ in die Musikhistorie eingegangen ist. Seine einzige Sinfonie, in der Arriaga überaus raffiniert zwischen Moll und Dur changiert, zeugt von der Meisterschaft dieses viel zu früh verstorbenen Komponisten. Eigentlich plante Felix Mendelssohn Bartholdy anlässlich des 400-jährigen Jubiläums der Erfindung des Buchdrucks ein kleines Oratorium zu schreiben. Entstanden ist schließlich eine beeindruckende Sinfoniekantate, die den Vergleich mit seinen großen Oratorien Elias und Paulus nicht scheuen muss. Die vertonten Bibeltexte werden durch Mendelssohns Musik zu einer (gerade in unserer Zeit) ergreifenden Hymne an Optimismus und Zuversicht.

 

Beginn: 19:30 Uhr

Weitere Infos: Philharmonisches Orchester Hagen

 

Kaufen Sie Tickets bequem online über unseren Partner CTS-Eventim und reservieren Sie dabei Ihren Wunschplatz! Bitte beachten Sie, dass beim Online-Kauf zusätzliche Gebühren sowie Service- u. Versandkosten durch CTS Eventim erhoben werden, welche zu einem höheren Kaufpreis im Verhältnis zu den offiziellen CTS-Vorverkaufsstellen führen können. Die Stadthalle Hagen hat auf diese Preisdifferenz keinen Einfluss und verweist auf die AGB’s der CTS Eventim AG. Rufen Sie bei Fragen gerne unsere Tickethotline an +49 2331 3450 – allerdings können wir Ihnen die Tickets nicht telefonisch reservieren.

Die hier angegebenen Preise gelten deutschlandweit bei allen offiziellen CTS-Vorverkaufsstellen, wie z.B. die CTS-VVK-Stelle im Foyer der Stadthalle Hagen, und inkludieren die Vorverkaufsgebühr und die gesetzliche MwSt. Telefonische Reservierungen sind nicht möglich!
Bitte beachten Sie beim Kauf unsere AGBs
Hier finden Sie die Öffnungszeiten unserer CTS-VVK-Stelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen