28.05.2024 | 9.Sinfoniekonzert Spielzeit 2023/2024

Jörg Halubek © Marco Borggreve
Jörg Halubek © Marco Borggreve

Wer Jean-Féry Rebels „Simphonie nouvelle“ mit dem Titel Les Élémens nicht kennt, hat viel verpasst. So frech, so wahnwitzig klingt wohl kein anderes Werk des Barock. Diesen musikalischen Rohdiamanten präsentiert erstmals in Hagen der Dirigent und Cembalist Jörg Halubek. Der Alte-Musik-Spezialist ist Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Akademie Karlsruhe und Gründer des Ensembles Il Gusto Barocco. Dass der Bach-Sohn Carl-Philipp Emanuel sich vom Barock schon weit in die Klassik vorgearbeitet hat, beweist sein Flötenkonzert d-Moll. Darin brilliert Francesco Camuglia, neuer Soloflötist des Philharmonischen Orchesters Hagen. Nach diesen beiden Repertoire-Entdeckungen erklingt dann eines der beliebtesten Klassik-Werke überhaupt: Mozarts g-Moll-Sinfonie. Bewegender kann Musik kaum sein.

 

Jean-Féry Rebel Les Élémens. Simphonie nouvelle

Carl Philipp Emanuel Bach  Flötenkonzert d-Moll Wq 22

Wolfgang Amadeus Mozart  Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

 

Flöte: Francesco Camuglia

Philharmonisches Orchester Hagen

Leitung und Cembalo: Jörg Halubek

 

Beginn: 19:30 Uhr